National Theatre Live: Hamlet (Trailer)

Da hab ich vor lauter Vorfreude auf einen Monat voller Horrorsichtungen beinahe vergessen, meine regelmäßige Dosis Benedict Cumberbatch im Blog unterzubringen. Ich werde alt!

Aber jetzt mal im Ernst: ich sabber schon ein ganz klein wenig dem 15. Oktober entgegen, werde ich an diesem Tag doch in den Genuß der Liveübertragung von Hamlet aus dem Londoner Barbican Centre kommen. Der vor kurzem veröffentlichte Trailer gibt der Vorfreude noch mal einen zusätzlichen Schub!

Darob eine Frage in die Runde: gibt es zufällig Berliner, die das hier lesen, auch im Cinemaxx sitzen werden (es gibt noch Karten, inzwischen sind drei Säle belegt) und Lust hätten, hinterher noch einen lüpfen zu gehen? Mit mir kann man zwar nicht ernsthaft über Shipping, Fanfiction und Johnlock im Speziellen reden (ich bin zu alt für den Scheiß *hust*), ansonsten bin ich aber recht handzahm und zutraulich :)

22 Kommentare zu „National Theatre Live: Hamlet (Trailer)

    1. So gut wie sich die Tickets verkaufen, geh ich davon aus, dass es zu anderen Terminen „Encore“-Vorführungen geben wird. Frankenstein wird ja auch immer wieder ins Kino gezerrt :)

      Gefällt 1 Person

        1. Und auch wenn ich weiß, dass die wieder mal alles kategorisch ablehnen, hoffe ich doch auf eine DVD/BD-Fassung dieser Aufführung. Wie großartig David Tennants Hamlet für diesen Zweck umgesetzt wurde ist imho ein gutes Beispiel und ließe sich hier doch sicher auch machen, ohne den Beteiligten Schmerzen im Herzen zu verursachen *seufz*

          Gefällt 1 Person

  1. Oh, viel Spass beim „Hamlet“-schauen. Klingt super. Hätte ich nicht selbst an dem Tag eine großartige Unternehmung, wäre ich jetzt mörder-neidisch. Und beim Gucken und Hören des Trailers stelle ich wieder einmal fest, mit dieser Stimme könnte Cumberbatch mir auch das Telefonbuch vorlesen und ich würde sabbern.

    Liken

    1. Der Mann hat es mit seiner Vorleserei geschafft, mich an Kafka heranzuführen. Dabei wurde der mir in der Schule dermaßen versaut, dass ich die Abneigung für lebenslang hielt. Telefonbücher sowieso, und das Berliner lohnt sich wenigstens :D

      Gefällt 1 Person

    1. Und ich bin immer noch neidisch auf jeden, der sich das vor Ort anschauen konnte oder noch kann. Bis ich grünblauviolett anlaufe! XD

      Liken

  2. Hallo,
    ich habe eine Karte für die Aufführung – ich bin in Saal 9 – geschenkt bekommen!!!! Yuppie!
    Die Idee, hinterher etwas trinken zu gehen, gefällt mir. Wenn Du auch mit mir gehen magst: Wo finden wir uns? Woran erkennen wir uns?
    Herzlichen Gruß
    B

    Liken

      1. Hey! Ich bin neu hier und komme über silverbluelining. Ich lese gern, bin aber ungeübt im Kommentieren und habe keinen eigenen Blog oder so. Ich finde das nur mit dem Hamlet so spannend und habe eine Karte genau dafür von dieser meiner liebsten Freundin geschenkt bekommen, die selbst nicht dazu kommen kann! ich würde mich freuen, nach der Übertragung noch etwas Gesellschaft aus diesen interessierten und netten Kreisen zu haben …
        Ob es mit einem gemeinsamen Glas klappt?

        Liken

    1. Die beteiligten Künstler wollen es nicht, und dafür werden die schon ihre Gründe haben. Ich hoffe einfach mal, dass die irgendwann vernünftig werden und zustimmen!

      Liken

    2. Ich habe mal beim National Theatre nachgefragt, wegen DVD und so. Und die meinten, das läge an der Produktion. Es sei wohl nicht gewünscht. Davon abgesehen muss man auch wissen, dass die Produktionen von Sponsoren unterstützt werden und ich könnte mir vorstellen, dass die bei einem DVD-Verkauf dann auch etwas vom Kuchen abhaben wollen. FRANKENSTEIN gibt es wohl nur auf illegalem Wege.

      Liken

    1. Ah, Fanfiction sortier ich schon seit einer halben Ewigkeit in der Rubrik „peinlich, maximal“ ein, jegliche Stichproben bestätigen mich darin bloß. Ich war wohl schon immer zu alt für den Scheiß ;)

      Liken

    1. Es war gut genug, um mir die Chose zwei mal im Kino zu gönnen :) Ob ich dazu aber was schreiben werde, bin ich noch am überlegen. Ich kenne mich mit Theater viel zu wenig aus, um da ernsthaft mitreden zu können, und generell fliegen mir die Gedankensplitter zum Stück noch viel zu ungeordnet im Kopf herum…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.