Staplerfahrer Klaus (D, 2000)

Zum Einstand in meinen ersten Horrorctober der CineCouch werfe ich einen knapp 10minütigen Kurzfilm in die Runde, den zum einen hoffentlich jeder auch nur halbwegs an Schnetzelfilmen interessierte deutschsprachige Mensch kennt, der aber auch bei keinem gepflegten Horrorabend als gebührend abgefeierter Anheizer fehlen darf. Funktioniert auch nach dem x-ten mal :)

Wer ihn noch nicht kennt: nachholen! Jetzt! BILDUNGSLÜCKE!!

Klaus ist frischgebackener Besitzer eines Führerscheins für Gabelstaplerfahrer. Sein erster Arbeitstag jedoch gerät ihm erst zur wahren Prüfung. Es geschehen grausige, aber lehrreiche Unfälle. Nur wenige überleben das Blutbad.
Eine längst fällige Würdigung des berufsgenossenschaftlichen Sicherheitslehrfilms.

Geniestreich am Rande: der Sprecher aus dem Off ist Egon Hoegen, der sich vor allem als die Stimme der Verkehrserziehungssendung Der 7. Sinn in das kollektive Akustikgedächtnis geschraubt hat. Was gab das damals im Freiburger Kino für ein verwirrtes und empörtes Getuschel, welcher Hirni wohl auf die Idee gekommen sei, vor dem Hauptfilm einen bräsigen Sicherheitslehrfilm zu zeigen. Keine 10 Minuten später war Party im Saal… ^^

7 Kommentare zu „Staplerfahrer Klaus (D, 2000)

    1. Das war der Punkt, an dem im Kino den ersten Zuschauern dämmerte, dass der „Lehrfilm“ evtl. doch eine ganz andere Richtung einschlagen könnte, als sie zuerst dachten :D

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.